fbpx

Vegetarische Brot Maultaschen

Rezept aus einer vergangenen Zeit
Dieses Rezept habe ich nach langen suchen in meinen alten Kochbüchern gefunden. Die Oma wuste es, hat es mir aber wohl vergessen zu erzählen, ist ja auch schon sehr alt, so um 19hundert. Das tolle ist das es kein Fleisch enthält, also wieder quasie total hipp ist. Eine vegetarische Urvariante könnte man Sagen. Allerdings vermute ich, dass dieses Rezept weniger aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen ihren Weg in das Kochbuch fand. Fleisch war einfach viel zu teuer und nicht für jeden Haushalt verfügbar. Lasst euch das Rezept schmecken.

Vegetarische Brot Maultaschen

Vegetarische Brot Maultaschen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Hausgemacht, Vegetarisch
Land & Region Pasta, Vegetarisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Füllung

  • 3 Stück Brötchen Können ruhig ein paar Tage alt sein
  • 200 ml Milch
  • 2 Stück Eier
  • 1 Kleine Zwiebel fein gewürfelt
  • 1 Bund Schnittlauch fein geschnitten
  • 1/2 Bund Petersilie fein gehackt
  • 1 Stück Karotte fein gerieben
  • Salz, Muskat & Pfeffer

Teig

  • 180 Gr. Mehl (Typ 550)
  • 2 Stück Eier
  • 2 EL Wasser
  • 1 Spritzer Sonnenblumenöl
  • 2 Prisen Salz

Extras

  • 50 Gr. Butter
  • 50 Gr. Semmelbrösel

Anleitungen
 

  • Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ist der Teig zu klebrig noch etwas Mehl zugeben. Dann beiseite stellen und 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Den Maultaschenteig mit einem Nudelholz und etwas Mehl bestreut zu zwei dünnen Teigplatten (möglichst rechteckig) auswalgen.
  • Für die Füllung die Brötchen in klein Würfeln und in eine Schüssel geben. Die Milch zum kochen bringen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Dann die Brötchen mit der gewürzten Milch begießen. Alles Zudecken und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Dann die Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit den geriebenen Karotten, dem Schnittlauch und der Petersilie in 20 g Butter braten. Anschließend alles zu den eingeweichten Brötchen geben, Eier dazu und alles geschmeidig vermengen. Nochmal abschmecken.
  • Die erste Teigplatte mit etws Milch bestreichen und dann ca. ½ hoch mit der Fülleung betreichen. Die zweite Teigplatte darüber legen und die Ränder ringsherum fest drücken. Mit einem Kochlöffelstiel in gleichmäßige etwa 5 cm große Vierecke drücken und dann schneiden.
  • Die Maultaschen in einer kräftiger Gemüsebrühe 10 Minuten garziehen lassen.
  • Mit einem Sieblöffel herausnehmen und abtropfen lassen.
  • In einer Pfanne Butter zerlassen und dann die Semmelbrösel dazu geben und etwas rösten lassen. Die Maultaschen darin schwenken und servieren.
  • Tipp: Dazu schmeckt natürlich der original Schwäbische Kartoffelsalat.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




%d Bloggern gefällt das: